Anti Aging Food: Hype oder Helfer?

Ein Superfood Hype folgt dem nächsten so schnell, dass man genauso schnell den Überblick verliert. Ein neuerer Trend, Anti-Aging Food, spricht aber den innersten Wunsch nach ewiger Jugend an. Ist an diesem Versprechen etwas dran: Können Lebensmittel wirklich das Altern aufhalten? Lohnt es sich, einen Neuanfang bei der Ernährung zu wagen?

Jeder weiß, dass UV-Strahlung, Fast Food, Alkohol und Zigaretten dem Körper und damit der Haut nicht guttun. Weniger bekannt: viele tierische Lebensmittel bilden einen Stoff, der die Faltenbildung beschleunigt. Wenn es Dinge gibt, die für unreine Haut, fahlen Teint und vorzeitige Hautalterung sorgen, muss es doch auch das Gegenteil geben, oder?

Ja, und das sind gar nicht unbedingt die neuen exotischen Superfoods wie Chia oder Spirulina. In jedem Haushalt finden sich wirksame Helfer gegen die Hautalterung: Klassisches Obst und Gemüse ist allseits als gesund bekannt, aber in manchen Arten steckt noch mehr, sie haben auch einen sichtbaren Einfluss auf die Haut.

  • Hier gilt: Bunt macht jung! Obst und Gemüse in kräftigen Farben enthalten Antioxidantien, ein natürlicher Feind freier Radikale. Antioxidantien neutralisieren die freien Radikale, bevor sie die Zellen schädigen können. Lebensmittel, die Antioxidantien beinhalten, sorgen so für eine schöne, straffe Haut.

  • Kleine Kerne, große Wirkung: Granatapfelkerne haben nicht nur Antioxidantien, sie enthalten auch einen entzündungshemmenden Wirkstoff und sorgen so für reine Haut.

  • Vitamin C für mehr Spannkraft: Dieses Vitamin ist ein bekanntes Antioxidans, zusätzlich festigt und strafft es die Haut.

  • Rosiger Teint durch Gemüse: Karotten und Tomaten machen den Teint rosig und verstärken den natürlichen Sonnenschutz der Haut – am besten gekocht.

  • Sonnenschutz zum Knabbern: Mandeln haben einen sehr hohen Vitamin-E Gehalt. Dieses Vitamin gilt nicht umsonst als Anti-Aging Vitamin! Eine besondere Eigenschaft: Es schützt die Haut vor UV-Strahlung

  • Von Innen straffen: Linsen fördern die Kollagenbildung in der Haut. Je mehr dieser Stützfasern, desto straffer wirkt die Haut.

Ein exotisches Schönheits-Elixier: Kokoswasser steckt voller Mineralien, Spurenelementen und auch Antioxidantien, es hilft den Hautzellen, sich schneller zu regenerieren.

Unser Tipp: Experten sind sich einig, dass es nie zu spät ist, sich gesünder zu ernähren. Radikale Umstellungen sind jedoch meist unbefriedigend und daher selten lange erfolgreich. Besser für einen Neuanfang: Bleiben Sie bei dem, was Sie mögen und was Ihnen bekommt und integrieren mehr Anti-Aging Lebensmittel in Ihren Speiseplan. Schon der Extra-Löffel Tomatensauce oder eine Handvoll Beeren helfen mit Genuss, etwas von innen für Ihre Haut zu tun. Apropos Genuss: Weißwein in Maßen erhöht die geistige Vitalität.

Ähnliche Artikel Das könnte Sie ebenfalls interessieren