Der perfekte Nude Look

Nude Look

Diese Tipps könnten Sie ebenfalls interessieren:

Dieses Video nochmal ansehen

Anleitung

Perfekt geschminkt – So geht der Nude Look

  1. Step 1 Natürliches Make-up – Die Basis für den Nude Look

    Für ein natürliches Make-up ist eine BB Cream ideal, die einfach gleichmäßig mit den Fingern verteilt wird. Mit BB Cream wirkt die Haut wie ungeschminkt, nur ebenmäßiger. Sie lässt sich wie eine Hautcreme auftragen und passt sich genau dem Hautton an.

  2. Step 2 Mit Puder lieber sparsam umgehen

    Mit Puder lieber sparsam umgehen – für einen frischen und natürlichen Teint. Nur auf die T-Zone auftragen, die zum Glänzen neigt.

  3. Step 3 Blush – für einen frischen Look

    Jetzt noch einen Hauch Blush auf die Wangen: Hierzu einfach lächeln und die hervortretenden Wangenknochen zart betonen – für einen frischen Look.

  4. Step 4 Dezentes Augen Make-up – weniger ist mehr

    Zum Nude-Look gehört ein dezentes Augen-Make-up. Hierzu das komplette Lid mit einer hellen Nuance grundieren. Den Farbton ruhig großzügig auftragen, das öffnet den Blick.

  5. Step 5 Den Augen zusätzlich Tiefe verleihen

    Mit einem Taupe-Ton die gesamte Lidfalte betonen, um den Augen zusätzliche Tiefe zu verleihen. Den Wimpernkranz mit demselben Ton ebenfalls verdichten.

  6. Step 6 Wimpern zart tuschen

    Zum Schluss die Wimpern zart tuschen. Ein wenig Volumen darf selbst beim Nude-Look sein. Auch hier den unteren Wimpernkranz nicht vergessen. Mehr Informationen zum richtigen Auftragen von Mascara gibt‘s im passenden Tutorial.

  7. Step 7 Nude Lippenstift – für einen frischen Touch

    Für den Nude-Look einen pflegenden Lippenstift in einer Nude-Nuance auftragen. Egal, ob mit oder ohne Lippenpinsel. Hauptsache, es ist gleichmäßig! So erhält der Look einen frischen Touch und die Lippen sind mit Feuchtigkeit versorgt.