Der Nude Look

Nude Look schminken: Tipps & Tutorial

Diese Tipps könnten Sie ebenfalls interessieren:

Dieses Video nochmal ansehen

Anleitung

Ganz natürlich geschminkt

  1. Tipp

    Der Nude Look, auch Transparent Look genannt, setzt auf „unsichtbares“ Make-up und erzielt gerade durch dieses Understatement seine Wirkung.

  2. Step 1 Die Haut mattieren

    Zuerst ein dem Hautton entsprechendes Make-up auftragen. Besonders schöne, ebenmäßige Haut zaubert zum Beispiel die Nude Magique BB Cream, die sich perfekt dem eigenen Hautton anpasst. Einfach mit dem Finger auftragen.

  3. Tipp

    Nude Magique BB Cream Blemish Balm ist beim Auftragen weiß und passt erst dann seine Farbe an den individuellen Ton der Haut an.

  4. Step 2 Augenschatten kaschieren

    Um mögliche Augenschatten zu verstecken, einfach etwas Highlighter, zum Beispiel den Lumi Magique, unter dem Auge verteilen und mit den Fingern einarbeiten. Wichtig ist es, den Highlighter wirklich sauber zu verwischen, damit keine Übergangskanten zu sehen sind.

  5. Tipp

    Den Highlighter immer in einer Nuance heller wählen als das ursprüngliche Make-up, damit er Schatten schön abdeckt, aber keine weißen Ränder hinterlässt.

  6. Step 3 Dunkele Stellen aufhellen

    Man kann den Hightlighter zusätzlich noch auf dem Nasenrücken auftragen, um die Nase zu modellieren. Auch um den Mund herum, kann man damit etwas dunklere Stellen kaschieren.

  7. Tipp

    Vorsicht mit dem Highlighter beim Kaschieren von Pickelchen, da sie, wenn zuviel Highlighter aufgetragen wird, erst richtig zur Geltung kommen, statt versteckt zu werden.

  8. Step 4 Wache Augen zaubern

    Highlighter auch unter den Augenbrauen auftragen. Dadurch wirken die Augen gleich viel größer und wacher.

  9. Tipp

    Beim Nude Look ist es besonders wichtig, sauber zu arbeiten, da der Look so clean ist, das kleine Unsauberkeiten sofort ins Auge stechen. Daher nach Auftragen des Makeups und des Highlighters mit einer kleinen Augenbrauenbürste über die Brauen gehen, um eventuelle Farbreste zu entfernen und die Härchen schön in Form zu bringen.

  10. Step 5 Die Augen mit Mascara zum Strahlen bringen

    Der Nude Look ist einer der wenigen Looks, der mit gar keiner bis wenig Mascara auskommen. Wer seine Wimpern gerne etwas betonen möchte, kann seine Wimpern natürlich leicht tuschen. Hierfür eignet sich zum Beispiel die Volume Million Lashes Mascara. Die Mascarabürste vor dem Auftragen am Rand etwas abstreifen, damit nicht zu viel Farbe auf die Wimpern gelangt und der Look schön natürlich bleibt.

  11. Tipp

    Wenn man zu viel Farbe erwischt hat, nach dem Tuschen einfach noch einmal mit dem Augenbrauenbürstchen durch die Wimpern kämmen, um überschüssige Mascara zu entfernen. Die Wimpern dann mit dem Augenbrauenbürstchen in Form bringen und auch die unteren Wimpern mit dem Bürstchen sorgfältig von einander trennen. So werden die unteren Wimpern durch die noch im Bürstchen vorhandenen Mascarareste ganz natürlich eingefärbt.

  12. Step 6 Das perfekte Finish

    Sein Finish erhält der Nude Look durch einen Lippenstift in einem Nude-Ton, zum Beispiel dem Rouge Caresse 03 Lovely Rose, der auf die gesamten Lippen aufgetragen wird.

  13. Step 7 Wangen konturieren

    Den gleichen Lippenstift kann man abschließend auch zum Konturieren der Wangen verwenden. Einfach mit dem Finger etwas Lippenstiftfarbe aufnehmen und vorne auf die Wangen auftupfen und sanft nach hinten verteilen. Damit zaubert man im Handumdrehen mehr Frische und Glanz ins Gesicht.