Locken selber machen

Locken Styling

Diese Tipps könnten Sie ebenfalls interessieren:

Dieses Video nochmal ansehen

Anleitung

Sexy Wellen - die perfekte Frisur für Party und Strand

  1. Step 1 - Haare vorbereiten

    Das feuchte Haar zunächst mit einem Lockenspray, zum Beispiel #TXT Wave von Studio Line, großzügig einsprühen. Und dann wie gewohnt trocknen.

  2. Tipp

    Je nach Haarstruktur kann man die Haare auch mit dem Lockenstab bearbeiten, statt sie aufzuzwirbeln.

  3. Step 2 - Haare auf das Styling mit Lockenstab vorbereiten

    Vor der Bearbeitung der Haare mit dem Lockenstab, zum Beispiel mit einem Lockenstab von Remington, das Haar Strähne für Strähne mit einem Hitzeschutzspray, zum Beispiel Elnett Hitze Styling-Spray 3 Tage Volumen, besprühen.

  4. Step 3 - Haarsträhnen mit dem Lockenstab bearbeiten

    Durch die Bearbeitung der Haare mit dem Lockenstab halten die Locken länger und wirken natürlicher. Die mit Hitzeschutzspray behandelten Strähnen in circa 2 Zentimeter dicke Haarsträhnen abteilen, auf den Lockenstab aufwickeln, bis 3 zählen und dann wieder abwickeln. Die Haarsträhnen zum Abkühlen direkt nach dem Abwickeln festclipsen. Für einen lässigeren Look, die Spitzen dabei auslassen. Insgesamt sollten die Strähnen

  5. Step 4 - Locken finalisieren

    Nach dem Auskühlen die Clips entfernen und das Haar mit einer Bürste vorsichtig durchbürsten.

  6. Step 5 - Locken mit Glanz veredeln

    Für mehr Glanz und Struktur das Haar final mit einem Haaröl veredeln, zum Beispiel mit Elvital Öl Magique Für alle Haartypen. Das Haaröl gering dosieren, damit die gerade gezauberten Locken nicht zusammen fallen.