Brautfrisur / Hochzeitsfrisur

Brautfrisur selbst gemacht: Stylingtipps

Diese Tipps könnten Sie ebenfalls interessieren:

Dieses Video nochmal ansehen

Anleitung

Step by Step erklärt

  1. Step 1 - Schaumfestiger in das Haar einarbeiten

    Zunächst einen Schaumfestiger, z.B. den Elvital Styliste Non-Stop Volume Schaumfestiger, in das handtuchtrockene Haar einarbeiten. Den Schaumfestiger gleichmäßig vom Ansatz an ins Haar geben. Um den Schaumfestiger noch besser im Haar zu verteilen, mit einer breiten, flachen Haarbürste, einer sogenannte Paddle Brush, durch das Haar bürsten.

  2. Tipp

    Für spröde und strapazierte Haarspitzen etwas Elvital Anti-Haarbruch Haarspitzenkonzentrat in die Spitzen geben.

  3. Step 2 - Haare über eine große Rundbürste föhnen

    Zunächst einzelne Haarpartien, sogenannte Passées, zum Föhnen abteilen und die Haare, die dabei nicht bearbeitet werden, mit einer Klammer wegstecken. Nun Passée für Passée über die Rundbürste föhnen, dabei mit den unteren Haarsträhnen beginnen.

  4. Tipp

    Für noch mehr Volumen den Föhn auch unter die Bürste halten.

  5. Step 3 - Thermo-Locken-Spray in den Haaren verteilen

    Für ein perfektes Styling ein Thermo-Locken-Spray, z.B. das Hot&Curl von Studio Line, auf die volle Länge der einzelnen Strähnen sprühen. Anschließend das Spray entweder mit den Fingern sorgfältig in den Haaren verteilen oder mit einem Kamm durchgehen. Die Haare werden so vor der Hitze des Lockenstabes geschützt und bekommen zusätzlich einen tollen Glanz.

  6. Step 4 - Haare mit dem Lockstab bearbeiten

    Die Haare abteilen und dann die einzelnen Passées in den Lockenstab einwickeln. Damit die Locken ihre Form länger behalten, jede Strähne drei Sekunden im Lockenstab halten.

  7. Tipp

    Bei schwerem Haar die Locken vor dem weiteren Styling auskühlen lassen.

  8. Step 5 - Locken leicht auflockern

    Nun die Locken vorsichtig ausbürsten und anschließend die Haare zusätzlich mit den Fingern leicht auflockern, damit die Locken natürlich wirken.

  9. Step 6 - Volumenpolster toupieren und mit Haarspray fixieren

    Auf Höhe der Ohren ein Passée abteilen, danach dieses Passée im Ansatz so stark toupieren, bis sich ein Volumenpolster bildet. Beim Toupieren jede Strähne einzeln an den Haarspitzen hochhalten und den Kamm ein paar Zentimeter über dem Ansatz in das Haar schieben und dann den Kamm nach unten ziehen. Den Vorgang wiederholen, bis ein Polster entsteht. Im Anschluss die Haare mit einem Haarspray, z.B. Elnett Haarspray für extra starken Halt, fixieren. Nun die toupierte Haarpartie über den Hinterkopf legen, so dass das Volumenpolster schön zur Geltung kommt. Anschließend alles mit Haarnadeln am Hinterkopf unter dem Volumenpolster feststecken. Dann die toupierte Partie mit einer Bürste in die gewünschte Form bringen. Dabei darauf achten, das Volumen nicht zu zerstören.

  10. Tipp

    Bei sehr feinem Haar ein Haarkissen oder ein Haardonut verwenden. Hierbei einfach die Haare gleichmäßig um das Kissen verteilen, so dass das ganze Kissen bedeckt ist. Anschließend mit einem Haargummi die Haare am Kissen befestigen. Die restlichen Haarsträhnen um das Kissen verteilen und mit Haarklammern fixieren. Haarkissen und Haardonuts sind in gut sortierten Kaufhäusern erhältlich.

  11. Step 7 - Das perfekte Finish

    Um einen eleganteren Look zu kreieren, können nun je nach Wunsch einzelne Haarpartien am Hinterkopf befestigt werden. Für diesen besonderen Anlass kleine Accessoires, wie z.B. Haarklammern in Rosenform, in das Haar einarbeiten. Für das perfekte Finish die gesamte Frisur mit Haarspray fixieren, z.B. mit Elnett für extra starken Halt.