Junge Frau im rosanen Pullover sitzt an einem Tisch

TAG 3 HAUSMITTEL GEGEN SCHUPPEN IN 7 Tagen SCHUPPENFREI

Neben Pflegeprodukten gibt es natürlich auch Hausmittel, denen eine Antischuppenwirkung nachgesagt wird, nämlich Kokosöl, Zitrone und Teebaumöl. Was es damit auf sich hat, erfahrt Ihr hier.

  1. HAUSMITTEL GEGEN SCHUPPEN: KOKOSÖL, ZITRONE UND TEEBAUMÖL

    Kokosöl wird auf das Haar und die Kopfhaut verteilt. 45 Minuten einziehen lassen, danach gründlich auswaschen. Eher aggressiv, und daher auf Dauer keinesfalls zu empfehlen, wirkt Zitronensaft. Das ätherische Teebaumöl wirkt antibakteriell und hat jedoch ein strengen Geruch. Fazit: Die Hausmittel haben zwar ihre Berechtigung, sind jedoch für die dauerhafte Anwendung nicht zu empfehlen.

    Junge Frau im rosanen Pullover präsentiert eine Creme

Weitere Schuppenfrei-Tutorials Mit Petty vom Kanal Ooobacht

Experten-Tipp Von Dermatologin Dr. Zenker

Frau Dr. med. Sabine Zenker

„Die richtige Pflege hilft, die Haut weniger zu strapazieren.“

Mehr zum Thema erfahren