Wie ist ein Haar aufgebaut und wo kann ein Shampoo ansetzen, um etwas zu bewirken?

Das menschliche Haar besteht aus dem Haarschaft, der Haarwurzel und der Haarzwiebel. Der Haarschaft ist der sichtbare Teil des Haares. Die Haarwurzel ist in der Haut verankert und versorgt das Haar mit Nährstoffen. Die Haarwurzel befindet sich im Haarfolikel. An diese angeschlossen ist eine Talgdrüse, die das Haar einfettet. Jedes einzelne Haar wird von einem Muskel umfasst und von feinen Nervenfasern umsponnen, die sogar kleinste Berührungen, wie zum Beispiel Wind, registrieren.

Der Haarschaft, also das, was im Allgemeinen als Haar bezeichnet wird, besteht aus drei Schichten: Cuticula, Cortex und Medulla.

In der Mitte befinden sich die Markzellen, die auch Medulla genannt werden. Das Haarmark ist für den Aufbau und die Struktur des Haares vermutlich ohne Bedeutung.

Der Cortex

Er wird auch Faserschicht oder Faserstamm genannt und macht einen Großteil des Haares aus. Der Cortex besteht aus Faserbündeln, die aus einer großen Zahl feinster Keratinfasern, den Fibrillen, bestehen. Die Verbindung zwischen den Zellen wird durch den Zellmembrankomplex hergestellt, der Kittsubstanz der Haare. Diese Verkittung sorgt für die Reißfestigkeit und Elastizität des Haares.

Die Cuticula

Die äußerste Schicht, Cuticula oder Schuppenschicht genannt, besteht aus flachen, verhornten Zellen, die sich zur Haarspitze orientieren, ähnlich wie bei einem Tannenzapfen. Beim gepflegten Haar liegt die Schuppenschicht flach an und ergibt eine glatte, durchscheinende Oberfläche. Das Licht wird optimal reflektiert, was für den gesunden Glanz des Haares sorgt.

Haarpflegeprodukte setzen meistens am Haarschaft an. Das Shampoo öffnet die tannenzapfenartige Schuppenschicht, damit die reinigenden und pflegenden Stoffe in das Haar eindringen und dort ihre Wirkung entfalten können. Teilweise wirken sie auch auf der Kopfhaut, wie beispielsweise ELVITAL TONERDE ABSOLUE, das überschüssiges Fett aufnimmt, während ELVITAL DREAM LENGTH splissige Haarspitzen versiegelt.

Die Spülung nach dem Shampoo schließt die Schuppenschicht wieder, glättet sie und bildet einen Film, um das Haar vor äußeren Einflüssen zu schützen und für Glanz zu sorgen.

JETZT Pflege-Coaching starten

Beantworte einfach 6 Fragen zu den individuellen Bedürfnissen deiner Haare und finde deine ganz persönliche Pflege-Routine. Deine Haare, nur schöner!

Jetzt starten

FAKTEN UND MYTHEN
WAS STIMMT WIRKLICH?