Trend Magazin

Begrüntes Gewächshaus

10 unserer liebsten
Urban Jungle Accounts

Der Urban Jungle Trend ist in aller Munde und immer mehr Influencer begrünen ihre Zuhause oder gehen auf die Suche nach grünen Oasen in ihren Städten und auf Reisen. Wir stellen euch unsere liebsten Inspirationsqellen für #Botalovers vor!

1. Urban Jungle Bloggers (@urbanjungleblog): Sie sind die Gründer und Namensgeber der Urban Jungle Trends und des dazugehörigen Hashtags, deshalb dürfen die Urban Jungle Bloggers natürlich in unserer Liste nicht fehlen! Auf ihrem Account teilen Judith und Igor ihre liebsten Accounts und Impressionen von urbanen Dschungeln aus aller Welt.

2. Herz & Blut (@herz.und.blut): Nicht umsonst ist Jules von Herz und Blut unsere Hero Influencerin für dieses Quartal, denn die grünen Bilder ihrer Wohnung und seit kurzem auch ihres Studios, Maison Palmė schaffen es immer wieder, uns so richtig Lust aufs Wohnen im Grünen zu machen. Dazu sagt Jules: „Ich kann mir eine Wohnung ohne Pflanzen gar nicht mehr vorstellen, sie sind wie grüne stille Mitbewohner, die viel über den Besitzer erzählen können. Zeig mir deine Pflanzen und ich sag dir wer du bist oder ich versuche es zu mindestens.“

3. Botanicals Fresh Care (@botanicals_freshcare): Unser Atelier für botanische Haarpflege versammelt auf seinem Instagram Account neben stimmungsvoller Produktbilder der Franchisen Koriander (für Stärke im Haar), Geranie (für extra Glanz), Camelina (für Seidigkeit in widerspenstigem Haar) und Saflorblüte (Nährung für trockenes Haar) auch ganz viel Inspiration für einen grünen Lebensstil in allen Bereichen – von köstlichen Rezepten bis zu wunderschönen grünen Oasen und Wohnungen!

4. Sophia Galeria (@sophiagaleria): Die Kölnerin Sophie nimmt uns auf ihrem Account nicht nur mit zu wunderschönen, grünen Oasen, die sie auf ihren Reisen entdeckt, sondern gewährt uns auch tolle Einblicke in ihr botanisches Zuhause. Warum ihr dieses so wichtig ist, erklärt sie uns: „Die Pflanzen erden mich und geben mir Beständigkeit und Zuversicht. In der der heutigen schnelllebigen digitalen Zeit ist die Sehnsucht nach Natürlichkeit und Entschleunigung besonders groß. Mit den Urban Jungle Vibes hole ich mir etwas Slow Living ins Haus.“

5. Upleafting(@upleafting): Olles Account Name spricht eigentlich schon für sich, allerdings würde er wohl kaum vermuten lassen, dass sein Gründer sich noch vor einigen Jahren überhaupt nicht mit Pflanzen auskannte. Heute liebt er sie allerdings umso mehr und sagt dazu: „Ein botanischer Lebensstil heißt für mich nicht nur mit Pflanzen zu leben (was ich natürlich tue), sondern auch die Gesellschaft von Pflanzen allgemein zu genießen. Ich spreche zwar nur selten mit ihnen, aber spüre doch immer eine besondere Energie, wenn ich von grünen Blättern umgeben bin.“

#urbanjungle
#botalovers
#urbanjunglebloggers

"Ich kann mir eine Wohnung ohne Pflanzen gar nicht mehr vorstellen, sie sind wie grüne stille Mitbewohner, die viel über den Besitzer erzählen können. Zeig mir deine Pflanzen und ich sag dir wer du bist oder ich versuche es zu mindestens." - Jules Villbrandt, Herz & Blut

Begrüntes Gewächshaus der Urban Jungle Bloggers
Credit: Cris Santos
Grüner Arbeitsplatz der Blogger von Herz & Blut
Botanicals Koriander Stärke-Kur Produktreihe
Credit: Patricia Haas
Bei @sophiagaleria grünt es in Print, Kissen und lebend
Füße und Pflanzen

6. House of Plants(@houseofplants): Rose und Caro leben in London und haben es sich zur Mission gemacht, urbane Plätze durch tropische Pflanzen zu verwandeln. Wie gut ihnen das gelingt zeigen sowohl ihr Instagram Account als auch ihr Buch, House of Plants, in welchem sie ihre Projekte vorstellen und ihre Firma, Ro Co. "Für uns bedeutet ein botanischer Lebensstil eine Verbindung zur Natur und auch, sich die Zeit zu nehmen, diese wertzuschätzen und zu respektieren. Pflanzen in unser Leben zu bringen ist eine wunderbare Erinnerung, an die Wunder, die draußen auf uns warten, auch wenn wir diese in der Hektik der Stadt oft vergessen können. Unser Ziel ist es, dass Menschen sich häufiger die Hände schmutzig machen, ihr Wohlbefinden verbessern und Leben in ihre Zuhause und Arbeitsplätze bringen. Bei Grün gilt für uns: mehr ist immer mehr."

7. Hilton Carter(@hiltoncarter): Der Account des Filmemachers setzen den Begriff „Urban Jungle“ wortwörtlich in die Realität um. In jedem Raum und an jeder möglichen Stelle seiner Wohnung finden sich üppige Pflanzen. Er sagt dazu: „Für mich bedeutet „Botanical Way of Life“ mit Pflanzen zu leben und sie zu kennen. Bis zu einem Punkt, an dem es in deinem Zuhause über 130 Pflanzen gibt.“ So viele leben bei ihm sicherlich!

8. Haarkon (@haarkon_): Die Fotografen India und Magnus haben ein Auge fürs Grüne und die schönsten urbanen Dschungel in ihrer Heimat Sheffield sowie international auf ihren Reisen. Und wer Inspiration für die schönsten und grünsten Gewächshäuser sucht, ist hier auf jeden Fall richtig!

9. Plant Twins(@planttwins): Die Zwillinge Anna und Emma nehmen uns auf Plant Twins mit auf ihre Reise beim Aufbau einer eigenen Pflanzensammlung. Von der Auswahl besonderer Samen bis zu den schönsten grünen Ecken ist alles dabei und eine tolle Inspiration für alle neuen und erfahrenen #Botalovers!

10. _j_u_n_g_l_e_(@_j_u_n_g_l_e_): Auf jedem von Agnes Bildern scheint eine neue Pflanze zu sehen zu sein, von Sukkulenten bis zu Wassermelonen oder Avocado Pflanzen – ihre Wohnung lebt! Agnes erzählt uns dazu: „Für mich ist das Leben mit Pflanzen meditativ. Es bringt mich runter und gibt mir eine Pause von alltäglichen Problemen und all den medialen Impressionen, die uns umgeben.“

Begrünte Küche
Begrüntes Schlafzimmer
Frau in einem Gewächshaus
Begrüntes Wohnzimmer
Pflanzen im Spiegel bei Agnes

Ähnliche Artikel