Trend Magazin

Botanicals BBQ
Fotos: Claudia Gödke
Styling: Maria Struck

Zwei Grillrezepte für euren Abend mit Freunden

Während wir euch in der letzten Woche gezeigt haben, wie ihr euren Balkon in eine kleine, grüne Oase verwandelt und mit einfachen DIYs eure leeren BOTANICALS Verpackungen in Vasen oder Halter für die Menükarten verwandelt, geht es diesmal um zwei leckere Rezepte, die ihr am Abend auf dem Balkon servieren könnt.

Dazu haben wir die Schwestern Sophie und Xenia von Rocket & Basil nach ihren liebsten BBQ Rezepten, inspiriert von den BOTANICALS Zutaten gefragt. Die beiden teilen auf ihrem Blog, bei ihren individuellen Caterings und während Events ihre Liebe für frische, saisonale Zutaten sowie gemeinsames Essen, „Feasts“, wie sie es nennen. Damit hätten wir für diese Aufgabe wohl keine besseren finden können und sind begeistert von ihrem Smokey Chipotle Auberginen Dip mit Koriander und dem gegrillten Hähnchen mariniert in Safran, Limette und Gewürzen, serviert in Pita Brot mit Safran Mayo und Kräuter-Radieschen Salat. Lasst es euch schmecken!

Smokey Chipotle Auberginen Dip

mit Koriander

ZUTATEN:

3 Auberginen
5 Roma Tomaten
2 Rote Paprika
4 Knoblauchzehen
2 Rote Zwiebeln
15 g frische Koriander
2 EL OIivenöl
½ Zitrone
1 TL Chipotle Pulver
½ TL frisch geriebener Ingwer
½ TL Koriander Pulver
2 TL Balsamico Essig
1 Prise Salz
Pfeffer
½ TL Zucker

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 250°C (Grillfunktion) vorheizen. Ein Backblech mit Aluminiumfolie auslegen.

  2. Die Auberginen, Tomaten und Paprika waschen und auf das Backblech geben. Knoblauch und Zwiebel in der Schale lassen und ebenfalls auf das Backblech geben, anschließend das Gemüse auf der höchsten Schiene des Ofens ca. 15-30 Minuten weich und bräunlich backen.

  3. Das Gemüse vom Ofen entfernen. Die Auberginen vorsichtig aufschneiden und in ein Sieb geben, Kerne mit Hilfe eines Löffels entfernen und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Tomaten kurz abkühlen lassen. Paprika ca. 10 Min. in einen geschlossenen Gefrierbeutel geben (so kann man die Haut leichter entfernen).

  4. Überschüssige Flüssigkeit von dem Gemüse entfernen. Die Paprika und Aubergine vorsichtig häuten.

  5. Knoblauch fein hacken. Tomaten grob hacken. Zwiebeln, Paprika und Aubergine in feine Streifen schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zitrone entsaften.

  6. 2 EL Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne bei starker Hitze erwärmen. Gemüse dazugeben und kurz unter wenden anbraten (dabei sehr vorsichtig sein! Die Struktur des Gemüses sollte erhalten bleiben, es sollte nicht matschig werden).

  7. Restliche Zutaten zugeben (etwas Koriander für die Garnierung aufheben) und ca. 1-2 weitere Min. kochen lassen, mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

  8. Dip in eine dekorative Schüssel geben und mit dem restlichen Koriander garnieren.

Gedeckter Tisch mit Essen
Fotos: Claudia Gödke
Styling: Maria Struck
Smokey Chipotle Auberginen Dip mit Koriander
Fotos: Claudia Gödke
Styling: Maria Struck
Smokey Chipotle Auberginen Dip mit Koriander
Fotos: Claudia Gödke
Styling: Maria Struck
Gegrilltes Hähnchen mariniert in Safran, Limette und Gewürzen
Fotos: Claudia Gödke
Styling: Maria Struck
Gegrilltes Hähnchen mariniert in Safran, Limette und Gewürzen
Fotos: Claudia Gödke
Styling: Maria Struck

Gegrilltes Hähnchen

mariniert in Safran, Limette und Gewürzen, serviert in Pita Brot mit Safran Mayo und Kräuter-Radieschen Salat

ZUTATEN:

2 g Safran
½ Limette
½ TL Kurkuma
1 TL Kardamom Pulver
1 TL Kumin Pulver
¼ TL Sternanis Pulver
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
400 g Hähnchenbrust
4 Holzspieße
4 Pita Brot

Salat

½ Bund Radieschen
1 Frühlingszwiebel
1 Gurke
10 g Dill
10 g Petersilie
1 TL Sumac

Safran Mayo

4 EL Mayonnaise
¼ Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Marinade: Safran mit Hilfe eines Mörser und Stößel in ein sehr feines Puder verarbeiten. Anschließend Safran mit 3 EL warmen Wasser vermengen (die entstandene Flüssigkeit sollte eine intensive Orange Farbe haben).

  2. Limette entsaften. 1 EL Safran-Wasser, Limettensaft, Kurkuma, Kardamom, Kumin, Sternanis-Pulver mit 1 EL Wasser, Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker vermengen.

  3. Hähnchenbrust in ca. 2,5 cm große Stücke schneiden und mit der Marinade vermengen. In einen Gefrierbeutel geben, überschüssige Luft entfernen, verschließen und mindestens 30 Min. (aber am besten über Nacht) im Kühlschrank marinieren lassen.

  4. Holzspieße in etwas Wasser einweichen (damit sie später nicht verbrennen).

  5. Für die Mayo: Knoblauch abziehen und fein hacken. Mayo mit verbliebenem Safran-Wasser, Knoblauch und etwas Salz und Pfeffer vermengen.

  6. Für den Salat: Radieschen, Frühlingszwiebeln und Gurke waschen und putzen, anschließend alles in feine Scheiben schneiden. Dillspitzen und Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Alle Zutaten miteinander vermengen und bis zum Anrichten ziehen lassen.

  7. Hähnchen auf die Spieße stecken. Das Hähnchen auf einem heißen Grill ca. 20 Min. unter wenden garen.

  8. Pita Brote mit etwas Wasser befeuchten und in einem vorgeheizten Ofen bei 180°C kurz aufbacken (ca. 3 Min.).

  9. Hähnchenstücke von den Spießen entfernen, Pita Brote gleichmäßig mit dem Salat füllen, Hähnchen darauf geben, einen Klecks Mayo auf das Hähnchen geben und genießen

Übrigens: Wenn ihr euren Grill für dieses Jahr bereits verstaut habt, könnt ihr das Hähnchen im Ofen zubereiten und die Rezepte so auch in der Wohnung genießen.

Tube Botanicals Saflorblüte Shampoo
1 2 3 4 5 (45)

Saflorblüte Reiche Nährung Shampoo

400 ml

Mehr erfahren & bewerten
Dose Botanicals Geranie Maske
1 2 3 4 5 (25)

Geranie Glanz-Ritual Maske

200 ml

Mehr erfahren & bewerten
Dose Botanicals Koriander Maske
1 2 3 4 5 (41)

Koriander Stärke-Kur Maske

200 ml

Mehr erfahren & bewerten
Tube Botanicals Koriander Spuelungsbalsam
1 2 3 4 5 (35)

Koriander Stärke-Kur Spülungsbalsam

200 ml

Mehr erfahren & bewerten

Ähnliche Artikel