Préférence Wild Ombrés Strahlender Sun-kissed Look Für alle Haarfarben

Auf coloriertem und uncoloriertem Haar anwendbar! Ombré Hair ist der Megatrend. Models, Stars und It-Girls lieben den Sunkissed Look, weil er das Haar so natürlich strahlen lässt. Mit der Experten-Bürste von Préférence ist die Anwendung unglaublich einfach. Starten Sie zwischen Ohr- und Kinnhöhe, bürsten Sie die Ombré Mischung ein und fertig: ein perfekter Farbverlauf wie von der Sonne geküsst. Da Ombré nicht auf den Ansätzen angewendet wird, ist keine Ansatznachbehandlung nötig.

Haarexperte
für L'Oréal Paris
Eren Bektas sagt

Ombré Hair, auch Tie and Dye genannt, was so viel wie „Eintauchen und Färben” bedeutet, ist der neue Megatrend. Der Look, bei dem nur die Haarspitzen aufgehellt werden, lässt sich mit Wild Ombrés und Color Ombrés von Préférence ganz einfach zuhause nachmachen.

Das Produkt

#6396 PRF Ombre No1
Préférence Wild Ombré 01

Videos

Hair Lounge Ombré färben bei kurzen & langen Haaren

Sie tragen einen Bob und haben sich bisher nicht getraut Ombré auszuprobieren? Eren Bektas zeigt Ihnen in diesem Video wie Sie sowohl bei kurzen als auch bei langen Haaren ein natürliches Ombré kreieren können, ganz einfach zu Hause. Zudem erhalten Sie Experten-Tipps zur Auffrischung Ihres Ombré-Looks.

Hair Lounge Der angesagte Ombré Look – Haarspitzen leicht aufhellen

Eren Bektas zeigt Ihnen Schritt für Schritt wie Sie Préférence Wild Ombrés ganz einfach zu Hause selbst anwenden können. Mit der exklusiven Expertenbürste können Sie spielend leicht Ihre Haarlängen und -spitzen aufhellen. Für einen natürlichen Look – wie von der Sonne geküsst.

hair lounge Ombré Look
Ombre Video

TV-Spot Wild Ombré

Dip Dye Hair - Bianca Balti präsentiert den Trendlook für Ihr Haar. So cool! 

Tipps für ...

... kürzeres Haar

Bei schulterlangen Haaren sieht der Ombré Look besonders gut aus, wenn er auf Ohrhöhe beginnt. Probieren Sie auch einmal nur den Dip-In Look aus: die Ombré Mischung einfach nur in die Spitzen einbürsten. So setzten Sie schöne Akzente für einen atemberaubenden Auftritt. Ein Beach-Look als wären Sie gerade von einem Strandurlaub zurückgekehrt.

... extra wilde Styles

Besonders wild werden die Ombré Looks, wenn Sie zusätzlich ein paar Strähnen Ihres Ponys aufhellen. Variieren können Sie den Look auch, indem Sie manche Strähnen breiter wählen und andere dünner. Das zaubert extra viel Lebendigkeit ins Haar. Für ein intensives Ergebnis lassen Sie die Coloration einfach 5 Minuten länger einwirken.

... langes Haar

Bei langem Haar am besten mit dem Auftragen ab Kinnhöhe beginnen. So bekommen sie einen tollen Ombré Look, der Lebendigkeit ins Haar bringt. Außerdem haben Sie bei langem Haar die Möglichkeit, den Farbverlauf noch stärker zu betonen. Dazu bürsten Sie die Ombré Mischung zuerst in die Spitzen ein. Warten Sie dann 10 Minuten und bürsten den Rest der Ombré Mischung ab Kinnhöhe ein. Die Spitzen heben sich so noch einmal deutlicher ab und Ihr Haar bekommt einen faszinierenden Farbverlauf.

sombré

Von Ombré zu Sombré

Wer die Farbaufhellung dezenter und weniger aufwendig mag, dem kommt der heißeste Trend für 2016 gerade recht – Soft Ombré oder kurz: Sombré. Der Vorteil: Die Farbübergänge wirken nicht mehr so hart und sehen natürlicher aus. Der Trend zur Natürlichkeit ist auch im Haarstyling-Bereich nicht zu übersehen.

Die Färbeprozedur unterscheidet sich bei Ombré und Sombré kaum. Allerdings teilt man die Haare beim Sombré feiner ab. Mit Flecht- und Webtechniken werden die Farbübergänge noch weicher. Weiche Übergänge herzustellen, ist eine Kunst für sich. Überlegen Sie sich am besten vorher genau, wo die Farbe beginnen und aufhören soll. Fotos können Ihnen und Ihrem Farbexperten helfen, Ihre Vorstellungen zu treffen – für den perfekten Sombré Look. Der Farbvielfalt sind keine Grenzen gesetzt: ob brünett, blond oder rothaarig – der Sombré ist mit jeder Haarfarbe machbar. Außerdem betont er jeden Haarschnitt auf ganz eigene Weise. Varianten wie zusätzliche Farbhighlights, aufgehellte Strähnchen im vorderen Stirnfransenbereich oder dunklere Nuancen im unteren Haarbereich – probieren Sie’s einfach aus. Übrigens – das beste Argument für Sombré: Wenn man es auf der Naturhaarfarbe anwendet, muss man nicht mehr nachfärben. Auch nach Monaten sieht der Sombré Look noch gut aus.

Während Sie den Ombré Look mittlerweile auch zuhause selber machen können, sollten Sie die soften Farbüber-gänge des Sombré Looks einem Profi überlassen.

weitere Empfehlungen

teaser-welt-von-preference

Die Welt von Préférence

Ob atemberaubendes Blond, verführerisches Braun, unwiderstehlich raffiniertes Rot, trendiges Ombré oder faszinierend natürliche Highlights – tauchen Sie jetzt in die Welt von Préférence ein.

Jetzt entdecken