Fischgrätenzopf flechten

Fischgrätenzopf flechten: Styling Tipps & Tutorial

Diese Tipps könnten Sie ebenfalls interessieren:

Dieses Video nochmal ansehen

Anleitung

  1. Tipp

    Flechtfrisuren sind gerade voll angesagt und super leicht nachzustylen. Wer sich das Flechten selbst nicht zutraut, kann auch eine Freundin um Hilfe bitten. Der Fischgrätenzopf ist ein lässiger Klassiker unter den Flecht-Hairstyles und kann auch von ungeübten Fingern geflochten werden.

  2. Step 1 - Vorbereitung der Haare

    Für das Flechtstyling die Haare waschen und mit einem Hitzeschutz-Spray, zum Beispiel mit dem Hitze Styling-Spray von Elnett, auf das Styling vorbereiten. Das Spray großzügig im Haar verteilen und anschließend ins gesamte Haar einarbeiten.

  3. Tipp

    Hitzesprays schützen das Haar vor Schädigung durch Föhnhitze, Lockenstab oder Glätteisen und übernehmen gleichzeitig die Funktion eines Schaumfestigers, um Halt und Definition in die spätere Frisur zu bringen.

  4. Step 2 - Haare trocken föhnen

    Vor dem Föhnen die Haare so scheiteln, wie der Fischgrätenzopf später gelegt werden soll. Dann mit dem Föhn die Haare bei mittlerer Hitze trocken föhnen. Immer entgegen der natürlichen Haarwuchsrichtung föhnen, dadurch bekommt man automatisch mehr Volumen ins Haar und im Ansatz.

  5. Step 3 - Haare flechten

    Wenn die Haar trocken sind, noch einmal den gewünschten Seitenscheitel nachziehen und das gesamte Haar auf eine Seite und nach vorne legen. Zu Beginn zwei Strähnen von hinten nehmen, dabei darauf achten, dass die Strähnen gleich dick sind, und sie vorne überkreuzen. Dann eine Strähne von hinten nehmen, die Mitte offen lassen und die Strähne auf die vorherige Strähne auflegen. Jetzt immer so weitermachen: Strähne von der einen Seite von hinten nehmen, drauflegen, festhalten, loslassen, Strähne von der anderen Seite von hinten nehmen, drauflegen, festhalten, loslassen, etc.

  6. Step 4 - Frisur fixieren

    Der Zopf muss nicht ganz bis zum Ende geflochten werden, man kann ruhig das untere Ende auslassen. Das Zopfende unterhalb des Flechtendes mit einem kleinen Gummi befestigen. Am Besten eignet sich ein durchsichtiges Gummi. Zum Schluss das Ende des Fischgrätenzopfes etwas antoupieren, um dem Styling einen lässigen Touch zu geben. Abgrundet wird der Flechtlook mit einem Glanzhaarspray, zum Beispiel dem Elnett Leuchtkraft, das für mehr Halt und Glanz auf Zopf und Resthaar aufgesprüht wird.